thailand reise

Urlaub in Thailand | alles, was Du wissen musst!

Gerade 10 – 11 Flugstunden trennen unser schönes Europa von den Stränden Thailands. Für alle begeisterten Besucher des Landes wird der Urlaub ein großes, unvergessliches Reiseerlebnis werden. Man spricht zwar auch von einem Kulturschock, allerdings im positiven Sinne.

Ob Urlaubsreise oder ganz Auswandern ins schöne Thailand | dieses Land ist einfach bezaubernd!

siam reise

Geografie und Bevölkerung Thailands

Das frühere Siam hat eine Fläche von ca. 514.000 qkm. Die Ausdehnung vom Norden bis zum Süden Thailands beträgt ca. 2.000 Kilometer. Die Bevölkerungszahl liegt bei ungefähr 60 Millionen Menschen. Davon leben weit über 10 Millionen in der Hauptstadt Bangkok.Im Süden grenzt Thailand an Malaysia, im Osten an Laos, Kambodscha und das Südchinesische Meer. Der Westen des Landes wird vom Indischen Ozean und der Nordwesten von Burma begrenzt.

Ruhige Strände oder städtische Hektik | Du entscheidest!

Verschiedene wunderschöne Urlaubsregionen, die sich durchaus unterscheiden, bietet Thailand dem Besucher. Am Ende entscheidet der Reisende ob er Ruhe oder Bangkoks Hektik bevorzugt. Eines haben sie aber alle gemein, eine tropische Vegetation mit unfassbar großer Artenvielfalt und Farbenpracht. Manche Büsche und Bäume, die wir in Europa nur als kleine Pflanzen aus dem Blumentopf kennen, werden hier riesig. Ein guter Ort, um unendliche Erinnerungen zu sammeln. Thailand wir lieben Dich!

Essen und Trinken in Thailand. Die Küche der Welt.

Auf den Straßen Thailands werden Euch viele neue und exotische Eindrücke nicht verborgen bleiben. Thailand beeindruckt auch kulinarisch. Parallel werden die unbekannten Düfte, die uns Europäern oft den Atem verschlagen, beeindrucken und für neue Eindrücke ohne Ende sorgen. Sie gehören in den meisten Fällen zu leckeren Speisen, die an den unzähligen Garküchen zubereitet werden.

Mehr als 11000 Restaurants und Garküchen allein in Bangkok

thai essen, thai streetfood

Essen muss für einen Thai immer und überall, in kurzer Distanz, erreichbar sein. Allein in Bangkok sollen es ca. 11.000 Restaurants sein. Hinzu kommen Zehntausende Imbissbuden, die einen festen Platz haben. Nicht zu vergessen, die mobilen Verkäufer, die mit ihren Essenwagen durch die Straßen fahren und versuchen ihre Speisen an den Mann zu bringen.

Die Angebotspalette der  Speisen ist sehr vielfältig. Es gibt zwar auch vorgefertigte Gerichte, wie unterschiedliche Currys oder Eintöpfe, doch viel beeindruckender ist, dass an anderen Orten direkt live gekocht wird. Die Gerichte werden gebraten oder gegrillt, andere frittiert und gegart wie man es aus Thailand eben kennt.

Curry, Curry und nochmal Curry

thai curryBesonders beliebt sind die mundgerecht geschnittenen Häppchen. So können die Fleischstücke der Currygerichte oder der leckeren Spieße einfach mit Gabel und Löffel gegessen werden. Über einem typischen Holzkohlegrill sind die  Fleischstücke schnell fertig. Andere kleinere Restaurants bieten gar aufgespießten Tintenfisch, kleine Klößchen oder hartgekochte Eier incl. Schale (aber aufgepasst, inkl. ungeschlüpfter Küken) an.

Selbstverständlich werden die Desserts nicht vergessen. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala stehen die süßen Happen, gefertigt aus Reis, Kokosnuss oder Palmzucker. Gebratene Bananen sowie herrlicher Pan-Cake mit Mango oder Banane werden ebenfalls sehr geschätzt.

Natürlich dürfen die Früchte nicht vergessen werden. Je nach Jahreszeit bieten die Verkäufer gekühlte Papayas, Melonen oder Ananas an. Sie schneiden die Früchte ebenfalls in kleine Stücke, geben sie in eine Plastiktüte und reichen einen Spieß zur Verköstigung.

In den kleinen Straßenrestaurants wird überwiegend Wasser zum Essen getrunken. In den noblen Restaurants stehen selbstverständlich viele Bier- und Weinsorten zur Auswahl bereit. Gerade an den kleinen Buden und Ständen kann man hervorragend essen. Hier ist die thailändische Küche noch unverfälscht und ehrlich. Man sitzt nicht selten auf Plastikhockern an Blechtischen und auch sonst ist das Ambiente, für unsere Augen, nicht gerade sehr schön. Lasst Euch sich nicht davon abschrecken, das Essen wird entschädigen

Ferienhäuser in Thailand.

Bloß kein Urlaub als klassische Pauschaltourist?  Wie wäre es dann mit einer Ferienwohnung  oder einem Ferienhaus?

Eine Ferienwohnung in Thailand ist schnell gefunden.

Besonders in den Touristenorten gibt es viele traumhafte Condos zu mieten. Oft mit direktem Zugang zum Meer können Sie hier die Seele baumeln lassen. Fast alle Gebäude verfügen über einen eigenen Pool. Vom kleinen Studio bis hin zur Riesenwohnung, ist alles im Angebot. Je nach Ausstattung sind die Preise sehr unterschiedlich, so dass für jeden Geldbeutel die richtige Herberge gefunden werden kann.

Wer vollkommen unabhängig sein möchte, für den ist die Wahl eines Ferienhauses bestimmt eine gute Entscheidung. Es gibt Ferienhäuser oder Condos in allen Preisklassen, Ausstattungen und auch Größen. In den klassischen Urlaubsgebieten ist das Angebot besonders groß. Meistens liegen die Ferienhäuser ein wenig außerhalb der Städte. Befinden sich die Ferienhäuser in einem Village oder geschlossener Anlage, können sie auch im Stadtgebiet liegen.
Die meisten Häuser sind mit einem Swimmingpool ausgestattet. An den Schlafzimmern befindet sich fast immer ein eigenes Bad. Klimaanlagen gehören zum Standard in Thailand.
Sehr komfortabel ausgestattete Ferienhäuser verfügen oft auch über eine eigene Sauna oder Gym Bereich. Wer einen Hund hat, kann Probleme in Restaurants bekommen. Der Zugang ist nicht zwangsläufig gestattet.