Business Socken – auffällig unauffällig, aber qualitativ überzeugend

Schaut man sich in den Sockensortimenten heutiger Tage um, sind bunte und gemusterte Socken in vielen Farbstellungen bei der Alltagsbekleidung der Renner. Wollte man solche Strümpfe jedoch jenseits einer kreativen Tätigkeit in einem seriösen Business tragen, würde das ein schlechtes Licht den bunt bestrumpften Mitarbeiter werfen. Ausgesprochen oder unausgesprochen gelten im Geschäftsleben und in vielen Branchen bestimmte Dresscodes. Bunte Socken sind modische „No Go’s“.

Gerade was die Details der Bekleidung oder den Schmuck angeht, sollten Geschäftsleute sich daran halten, eher unauffällig zu wirken. Rutschende Socken oder zu kurz geratene Strümpfe, die zu viel Beinfreiheit erkennen lassen, gehen im Geschäftsleben gar nicht. Der ambitionierte und anspruchsvolle Mann trägt hochwertige Business Socken in schwarzer Farbe. Auch bei den Damensocken gilt, dass die Socken zum Hosenanzug nicht unangenehm ins Auge fallen sollen. Die Ausstrahlung von Seriosität hat im Business Priorität.

Völlig von den Business Socken

Wer in Business-Socken investiert, kauft klugerweise keine Billigmarke. Ein geübtes Auge bemerkt Fehlgriffe.

Wer seine Business-Schuhe nicht genügend pflegt, und zudem ungepflegt wirkende Business Socken zeigt, nimmt es vielleicht auch in anderen Dingen nicht so genau. Im Business sind dünne schwarze Socken aus Baumwolle eine Pflichtübung – zumindest für männliche Mitarbeiter. Bei den Damen sollten die Business Socken und das restliche Outfit ebenso unauffällig – und vor allem seriös – ausfallen.

Nachlässigkeit bei den Socken ist im Geschäftsleben keine gute Visitenkarte. Der Blick auf rutschende Business-Socken oder schief gelaufenen Schuhe ist in etwa so, wie die unsaubere Toilette in einem Restaurant. Daher sollte niemand meinen, ein vermeintlich „unwichtiges“ Thema wie Business Socken könne nicht zu verräterischen Schlüssen führen. Das Gegenteil ist der Fall. Die Summe der Nachlässigkeiten beim Beachten von Dresscodes und der Verzicht auf materielle Qualität zahlen sich wegen möglicher Folgen für die Umsätze nicht aus.

Vom Kragen bis zu den Business Socken ist das, was ein Geschäftspartner anzieht, ein Statement über ihn selbst. Es repräsentiert außerdem das Unternehmen, dem jemand dient. Was Mitarbeiter im Privatleben tragen, ist eine andere Sache. Aber da jeder auch dort seinen Vorgesetzten oder einem potenziellen Geschäftspartner späterer Tage begegnen könnte, ist selbst bei den Herrensocken für die Freizeit modisches Geschick gefragt.

Premium Business Socken

Die GREYLAGS Premium-Socken sind Business Socken, die in modischer Hinsicht naturgemäß unauffällig bleiben. Als Anzugsocken machen sie aber trotzdem Staat: Verstärkte Belastungszonen im strapazierten Zehen- und Fersenbereich für lange Haltbarkeit und kein Fussel oder Zerfasern durch hochwertige Baumwolle.

GREYLAGS Herrensocken haben keine Zehennaht. Sie bestehen aus hochwertiger langstapeliger Baumwolle und rutschen durch ihren breiten Bund nicht. Diese Socken aus Baumwole sind von Natur aus atmungsaktiv, strapazierfähig und farbecht. Dank der Herstellung mit 200 Nadeln und robustem, aber feinem Baumwollgarn sind diese Anzugsocken absolut blickdicht.

Premium-Baumwolle ist Trumpf

Die wenigsten Menschen wissen über die unterschiedlichen Qualitäten von Baumwolle Bescheid. Kurzstapelige Baumwollsorten sind zwar preiswert. Doch sie lassen sich nicht zu qualitativ überzeugenden Business-Strümpfen verarbeiten. Im Gegensatz zu Herren- oder Damensocken, die im Alltag getragen werden, stellen die meisten Menschen an Business Socken höhere Ansprüche. Daher ist die Verwendung langstapeliger Baumwollqualitäten ein Muss. Top-Baumwollqualitäten sind abhängig von idealen klimatischen Bedingungen, sorgfältiger Ernte und ebenso sorgsamer Verarbeitung.

Baumwolle für Business Socken sollte eine Stapellänge von 35 bis 50 Millimeter haben. Das trifft nur auf die Premium-Baumwollsorten zu, welche sich durch hohe Reinheit, Langstapeligkeit und Rückstandsfreiheit auszeichnet.

Es geht doch nichts über Baumwollsocken

Gute Business-Socken bestehen zu mindestens 80% aus Premium-Baumwolle. Sie haben zwecks höherer Haltbarkeit einen Polyamid-Anteil und enthalten etwas Elasthan für mehr Tragekomfort. Die GREYLAGS Premiumsocken sind zum Teil als Herren- oder Damensocken tragbar. Fakt ist, dass die Damen gerne mal Pastellfarben oder modisch vielseitigere Strumpffarben zum Business-Outfit tragen möchten. Damit können die GREYLAGS zwar nicht dienen, denn GREYLAGS Business-Fashion ist rundum auffällig unauffällig.