kevin richardson

Kevin Richardson. Ode an den Löwenmann

Kevin Richardson. Ein ganz besonderer Mann, dem wir heute ein paar Zeilen widmen möchten. Doch von welchem Kevin Richardson reden wir eigentlich. Das Problem ist nämlich, dass es zwei recht bekannte Richardsons gibt. Während der eine bei den Backstreet Boys geträllert hat – und das – wir geben es zu – gar nicht mal so schlecht, macht der andere Kevin Richardson eher so in Raubkatzen. Eben über jenen Löwenmann möchten wir heute sprechen, den er lebt das Leben von dem viele Männer träumen. Kevin Richardson ist der König der Löwen und Raubkatzen, denen er sein ganzes Leben widmet.

Der Löwenmann Kevin Richardson

Kevin Richardson, der Löwenmann widmet sein Leben den Raubkatzen, über die er einst sagte:

„Natürlich ist man sich der Gefahren bewußt, wenn man mit Tieren dieses Kalibers arbeitet; ich habe die Vorteile und die Nachteile abgewogen, und die Vorteile überwiegen die Nachteile bei weitem. Kevin Richardson: (Quelle Wikipedia)

Allein diese Aussage zeigt, dass Angst wohl nicht so sehr sein Ding ist. Aber wer ist dieser Kevin Richardson eigentlich und was treibt ihn an?
kevin richardson
Kevin Richardson spielt mit Löwen als wären sie das harmloseste, das es auf dieser Welt gibt. Er tollt mit ihnen herum, macht ein Nickerchen mit dem Löwenrudel und bringt sie gar mit Hyänen zusammen, ohne, dass sich die tierischen Todfeinde an die Gurgel gehen. Es hat etwas magisches, wenn man Kevin Richardson mit seinen „Haustierchen“ sieht. Doch Kevin Richardson kämpft nicht nur mit den Löwen aus Spaß, nein er kämpft auch für die Löwen und deren Bestände.

Der Löwenmann beeindruckt einfach

Richardson managed seinen eigenen Wildpark und beherbergt in seinem „The Kingdom of the White Lion“ viele Raubkatzen, aber auch Antilopen und andere. Selbst weiße Löwen sind Bestandteil seines Parks. So ein Löwenpark verschlingt viel Geld und nicht immer sah alles rosig aus. Richardson nutzt jedoch seine Bekanntheit und jene seiner Wildpark Bewohner, um mit Büchern, Filmen und Auftritten seinen Park, den er mit seiner Familie, so z.B. seine Frau Mandy am Leben hält, sein Projekt zu finanzieren.

Für uns ist Kevin Richardson eine Legende.

Machen wir uns nichts vor, es sind die Menschen wie Kevin Richardson, die diese Welt ein Stück weit besser machen, weil sie andere inspirieren. Es sind oft jene Männer, die unbequem sind, wenig kontrollierbar und in diesem Fall vielleicht so wild wie ihre tierischen Freunde, die die Welt begeistern und mitreissen können, überzeugt von einer großartigen Idee, einer Vision, einer Mission.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.