Geschenkideen für Frauen – für Männer, denen die Kreativität fehlt!

Sind wir mal ehrlich, liebe Männer: wir Männer können zwar viel, und sicherlich einige Dinge besser als unsere Frauen, doch bei manchen Themen sind wir einfach unkreativ und zum Teil richtig aufgeschmissen. Beispielsweise wenn es um die Auswahl des passenden Kinofilms, den nächsten Urlaubsort oder gar das passende Geschenk für die Liebste geht. Geschenkideen für Frauen finden ist nicht immer einfach, so viel steht einmal fest!

Während unser Mangel an Kreativität in den ersten zwei Kategorien noch durch unsere bessere Hälfte kompensiert werden kann, sieht es, wenn es um das Finden von Geschenkideen für die eigene Frau geht, schon anders aus. Hier kann uns die Frau an unserer Seite nämlich nicht helfen bzw. für uns entscheiden. Und wenn sie das tut, haben wir sowieso schon verloren! Männer, ich glaube ihr wisst, wovon wir reden…

Und gerade deshalb treibt das Thema „richtiges Geschenk für die eigene Frau / Freundin“ finden uns Männern regelmäßig den Panikschweiß auf die Stirn.

Muss das sein? Vielleicht! Schließlich ist dies zumindest ein Weg, über den Man(n) sich erinnert, wie viel einem die „eigene Blüte“ eigentlich bedeutet. Allerdings – und das ist das Schöne – gibt es mittlerweile praktischere Wege, seiner Frau zu gegebenem Anlass eine Freude zu machen, als panisch durch das örtliche Kaufhaus zu rennen – nämlich per Internet über die entsprechenden Online-Shops.

Wie ihr hier DAS richtige Geschenk findet, worauf es hierbei zu achten gibt und was in dieser Saison besonders hoch im Kurs bei der Frauenwelt steht, lest ihr in diesem kleinen Beitrag. So wird bei der Auswahl des nächsten Geschenks nicht mehr geschwitzt – garantiert!

Eine Ansammlung von Geschenkideen ist gut – das Vorgehen nach einem festen Plan ist besser!

Nicht nur beim Einkaufen von Lebensmitteln agieren wir Männer um Längen besser, wenn wir einen festen (Einkaufs)Plan an der Hand haben. Im speziellen Fall heißt das, dass wir nicht nur nach Geschenkideen für Frauen suchen sollten, sondern unsere Suche vorab gekonnt, mithilfe des Wissens über die „Geschenk-Empfängerin“, eingrenzen sollten. Sonst machen wir uns im Schlimmstfall viel Mühe und landen mit unserem Geschenk dennoch einen fulminanten Griff ins Klo!

Heißt für uns zunächst genau darüber nachzudenken, was unsere Liebste eigentlich so mag. Gibt es etwa Geschenke:

  • Die in der Vergangenheit besonders gut – oder besonders schlecht –ankamen?
  • Von denen sie seit Monaten spricht?
  • Die man als Frau, Stand heute, „unbedingt“ haben muss?
  • Mit denen wir gar einen „Win-Win“ kreieren können? (also bspw. etwas finden, von dem wir beide profitieren?)

Letzteres klingt egoistisch, ist mit Blick auf die zukünftige, tatsächliche Nutzung des Geschenkes zumindest ein sicheres Vorgehen.

Aufbauend auf diesen Überlegungen, legen wir im nächsten Step den Fokus nicht etwa auf ein einzelnes Geschenk, sondern suchen zunächst bewusst in den entsprechenden Kategorien nach passenden Geschenkideen für unsere Frau. Schließlich will man sich als Mann nicht zu früh auf ein Geschenk festlegen und andere, im Zweifel deutlich bessere, Optionen auf diese Art nicht sehen.

Wenn es um Geschenkideen für Frauen geht, solltet ihr auf jeden Fall einen genauen Blick auf diese Kategorien werfen!

Blumen. Blumen sind der zeitlose Klassiker, wenn es um Geschenke für Frauen geht. Mit einem schönen Strauß Blumen liegt Man(n) eigentlich nie falsch. Außer natürlich, man entscheidet sich für den Blumenstrauß von der Tankstelle. Dann kann es Ärger geben. Frauen haben irgendwie einen siebten Sinn, wenn es um das Identifizieren von Blumensträußen bzw. ihrem Herkunftsort bzw. ihre Zusammenstellung geht.

Unser Tipp: macht euch die Mühe und stellt den Strauß eurer Liebsten individuell zusammen. Dafür müsst ihr gar nicht zum Blumenladen um die Ecke gehen, sondern könnt den ganzen Prozess im Internet abwickeln. Und wenn ihr richtig einen draufsetzen wollt, dann bestellt den Strauß nicht zu euch nach Hause, sondern an den Arbeitsplatz eurer Liebsten. Das wird ein Geschenk, von dem sie – und ihre Kollegen – noch eine Weile reden werden!

Bäumchen, Garten und Co. So schön Blumen auch sein mögen, nach einigen (wenigen) Tagen verwelken auch die schönsten Pflanzen und man muss den Strauß leider entsorgen. Anders sieht es da schon bei Bäumchen und Co. aus!

Voraussetzung bei dieser Geschenkidee: eure Liebste muss natürlich eine total passionierte Gärtnerin sein! Sonst macht ihr eurer Frau weniger ein Geschenk, sondern versorgt sie ungewollt mit noch mehr lästiger Arbeit. Das kann durchaus nach hinten losgehen…

Falls ihr glaubt, dass sich eure Frau über dieses Geschenk freuen könnte, habt ihr Glück, denn: die Auswahl in diesem Bereich ist einfach riesig! Egal ob Bonsai Baum, Kakibaum oder gar Chilenische Schmucktanne – bei richtiger Pflege werdet ihr noch viele Jahre Spaß an den Bäumchen haben.

Unser Tipp: versucht es doch mal mit den neuartigen „Click and grow“ bzw. „Smart Garden“ Übertopfen. Diese Gegenstände sind gerade voll im Kommen und gerade wenn ihr keinen Garten bzw. viel Platz habt eine gute Option. Und auch die Freunde werden große Augen machen – garantiert!

Fotocollage und Co. Euch ist das alles zu langweilig? Dann könnt ihr mit einer gut durchdachten Fotocollage bzw. einem individuell erstellten Fotoalbum immer einen draufsetzen! Viel Planung, definitiv viel Arbeit, sorgt aber immer für ein Lächeln bei der Frau.

Auch hier gilt: je kreativer das Album, desto größer die Belohnung…wenn ihr wisst, was wir meinen. Einfach ein paar Bilder ausdrucken und ohne Kommentare / Zitate in ein Album kleben ist also nicht. Hier müsst ihr schon die extra Meile gehen und die schönsten Fotos von euren wichtigsten Momenten so aneinanderreihen und mit Text versehen, dass die Story stimmt.

Unser Tipp: malt euch eine kleine Timeline auf und schaut, was ihr an wichtigen, gemeinsamen Events findet. Sucht dann entsprechend die Bilder zusammen und macht euch dann ans Texten. Ach ja: das Ganze solltet ihr an geheimer Stelle machen. Denn der Effekt verpufft doch gewaltig, wenn die eigene Frau die Collage bzw. das Fotoalbum vorher findet. Klingt nach „Mission impossible“? Naja, wir haben euch ja davor gewarnt, dass Geschenkideen für Frauen finden immer ein ganz besonders heikles Thema ist!

Diese Geschenkideen für Frauen sind euch zu „old school“?!

Eins ist klar: mit diesen Klassikern könnt ihr eigentlich nicht falsch liegen. Diese eignen sich nämlich für (fast) jeden Anlass.

Wenn ihr allerdings in eine ganz andere, „moderne“, Richtung gehen möchtet, gibt es außerdem noch ein paar Kategorien, in denen ihr nach Geschenkideen für Frauen stöbern könntet, bspw. in den Bereichen:

  • Reisen und Co. – vom kleinen Städtetrip nach Paris bis hin zum Wellnesswochenende ist quasi alles möglich (allerdings nicht ganz billig!)
  • Schmuck – immer eine gute Option, wenn eure Frau der Meinung ist, dass sie auf jeden Fall auch die achthundertste Halskette im Schrank benötigt
  • Erotik – für alle, die den Bereich „Matratzensport“ mit 1-2 neuen Gadgets auffrischen möchten

Wovon wir im Normalfall abraten, sind Küchengerätschaften. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass der erste Moment zwar freudig ist, danach aber ein ganz anderes Gefühl einsetzt. Irgendwie herrschen bei den Frauen diesbezüglich zu viele Stereotypen…wieso das wohl so ist?!