was tun gegen hitze

Was tun gegen Hitze?

Was tun gegen Hitze. Hier sind die besten Tipps

was tun bei hitze

Was tun gegen Hitze, fragst Du Dich? Naja. Zunächst sollten wir über die guten Seiten der aufsteigenden Hitze sprechen, denn der Winter und die Kälte verabschieden sich nun zunächst. Das schöne Wetter kommt, Schwimmbäder und Biergärten sind wieder geöffnet. Doch Hitze kann auch zur Last werden. Nicht nur ältere und kranke Menschen haben bei Hitze wenig Spaß. Wir haben uns mal angesehen, welche Tipps wirklich gegen Hitze helfen.

Was hilft bei Hitze wirklich?

Hitze Tipp 1. Lüften gegen Hitze.

Morgens ist die Luft noch nicht so aufgeladen. Zu späterer Tageszeit macht es bei Hitze nicht mehr wirklich Sinn zu lüften, doch morgens sollte man nochmal richtig schön durchlüften und dann am besten die Rollläden runter. Somit gewinnt man zumindest etwas Zeit gegen die Hitze und genießt noch ein paar kühlere Stunden.

Hitze Tipp 2. Früchte, gegen die Hitze

Wer kennt es nicht. Irgendwie schmecken im Urlaub die Wassermelonen und andere Früchte besonders gut. Der Mineral- und Wasseranteil vieler Früchte hilft bei heissen Tagen in jedem Fall den Flüssigkeitshaushalt ins Gleichgewicht zu bringen.

Hitze Tipp 3. Wasser gegen Hitze ist jetzt kein Geheimtipp.

Es hat schon einen Grund, dass viele das Schwimmbad als bestes Mittel gegen Hitze empfinden. Wohl dem, der nah am Wasser ist und sich dort erfrischen kann. Wer jedoch kein Schwimmbad oder Baggersee in der Nähe hat, der möge sich eine kalte Badewanne oder Dusche gönnen. Hier macht es Sinn zwischen den Temperaturen hin und her zu wechseln. Kaltes Duschen ist gar nicht so zu empfehlen, der Effekt einer warmen Dusche ist durchaus nachhaltiger.

Tipp 4. Ätherische Öle gegen Hitze

Menthol, China Öle und Co. sind ein gigantischer Frischeschub. Der Nachteil ist, dass der Effekt nicht lange anhält und man somit immer wieder zu diesen Hilfsmitteln zum Einreiben greifen muss.

Hitzetipp 5. Elektronik so gut es geht ausschalten bei Hitze

Fasst doch mal auf den Receiver oder auf den Fernseher, wenn ihr Euch ein Fussballspiel angesehen habt. Es wird sehr warm sein und diese Hitze strahlen die Geräte aus. Elektronische Geräte sollten also sparsam verwendet werden, wenn man etwas gegen Hitze tun möchte.

Tipp 6. Viel Trinken bei Hitze

Auch dieser Tipp ist kein Geheimnis, aber um den Körper bei Kräften zu halten bei starkem Schwitzen, muss überdurchschnittlich viel getrunken werden. Hier sollte man sich zwingen für ausreichend Flüssigkeit zu sorgen. Früchte helfen ebenfalls dabei dem Körper Mineralstoffe und Flüssigkeit zuzuführen.

Tipp 6. Die richtige Kleidung

Vor allem Nachts kann Hitze zur Qual werden. Ein frisch bezogenes Bett und Bettwäsche aus Baumwolle eigenen sich gut um die Hitzeprobleme bei Nacht zu lindern. Luftige Kleidung gegen Hitze ist ein wahrer Segen.

Tipp 7. Die Eismassage

Einfach die Hände in eiskaltes Wasser tauchen und einmal ordentlich durchkneten. Vor allem die Schläfenregion wird dies danken.

Tipp 8. Tee, gerne Salbeitee

Salbei hilft sowohl, wenn man es auf die Haut aufträgt, doch wer schonmal im Orient Urlaub gemacht hat, versteht den Sinn und den Effekt von Tee bei heissem Wetter. Einfach mal 2 bis 3 Tassen Salbeitee pro Tag trinken. Es hilft.

Tipp 9. Was tun bei nächtlicher Hitze? Bettflasche!

Ja richtig gehört. Eine Bettflasche hilft in jedem Fall bei nächtlicher Hitze. Doch wir drehen den Spieß ein wenig um und befüllen die Bettflasche nicht mit warmen Wasser, sondern mit eiskaltem Wasser. Klar wird auch diese Kälte nicht ewig anhalten, doch das Einschlafen kann mittels Bettflasche erleichtert werden.

Tipp 10. Wassertropfen tun gut.

Ähnlich wie Du die Blätter Deine Blumen mit Wasser besprühst, kannst Du es auch mit Deinem Gesicht tun. Zumindest kurzzeitig ist solches Wasserspray sehr wohltuend. Dabei muss es auch nicht immer das teure Wasser, das man kaufen kann sein. Solche Sprays kann man sich auch relativ einfach selbst basteln bzw. umfunktionieren gegen Hitze.