Welchen Kies für den Garten kaufen?

Welcher Kies für den eigenen Garten geeignet ist, hängt sehr stark von der Umgebung ab. Egal ob eckige oder runde Steine, Sie sollten passend zum Garten gekauft werden, um so das Maximale Ergebniss zu erhalten. Weitere Tipps, auf was man bei einem Kauf von Kies beachten sollte und welcher denn nun der Beste ist, erfährst du hier in unserem Beitrag. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen und hoffen, dass wir dir damit weiterhelfen können.

Edel, pflegeleicht und einfach super anzuschauen. Kies und/oder Splitt sind Mittel, die wunderbar bei der Gartengestaltung eingesetzt werden können. Die Nutzung dieser Mittel hat sich in den letzten Jahren zu einem wahrhaftigen Trend entwickelt und bekommt dementsprechend seit geraumer Zeit eine ganz neue Bedeutung. Für viele Menschen unscheinbar beim Spazierengehen durch Neubaugebiete oder andere Wohngebiete, doch die kleinen Steinchen erfreuen sich immer mehr an Beliebtheit. Kiesflächen gelten als Gegenpol von Pflanzen und sind daher in der Kombination mit Pflanzen sehr beliebt. Die Verwendung dieser Steine kann auf unterschiedliche Weise geschehen. Gelegentlich werden Wege, Treppen, Sitzplätze, freie Flächen und Gärten mit Kies verschönert, doch die Verwendung von Kies liegt ganz im eigenen Ermessen.

Vorteile von Kies bei einer Gartengestaltung

Mit Kies im Garten, werden vor allem größere Flächen offener, natürlicher und im wahrsten Sinne des Wortes nicht so zugepflastert aussehen. Besonders empfiehlt sich hierbei geschwungene Linien mit Kies zu gestalten, denn diese lassen den Garten nochmals in einem ganz anderen Licht erscheinen. Kieskonstruktionen im Garten werden oft gezielt bepflanzt, damit diese nicht wie ein Fremdkörper aussehen und passend zur Natur sind. Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Kies den Garten mit mehr Leben füllt und den Garten mit mehr Lebensfreude erstrahlen lässt.

Welcher Kies ist der beste für meinen Garten?

Diese Frage kann man leider so einheitlich und pauschal nicht beantworten, doch es gibt ein Kriterium, die man bei der Entscheidung berücksichtigen sollte. Die Auswahl des Kies sollte auf jeden Fall aufgrund der Berücksichtigung vom Umfeld getroffen werden. Hierbei spielt die Farbe der Produkte eine sehr wichtige Rolle. Die Farbe des Kies sollte auf jeden Fall mit dem Umfeld harmonieren und einen nicht all zu starkem Kontrast bilden. Neben der Farbe des Kies, gibt es auch diverse Eigenschaften, die von großer Bedeutung sind. Naturkies oder Kunstkies? Bei Naturkies wird die Farbe aufgrund der verschiedenen Mineralgehalte der verschiedenen Regionen bestimmt. Diese trägt also zur Färbung der Kiese bei.

Tipps zur Gestaltung des eigenen Gartens mit Kies

Wie schon erwähnt ist Kies der Gegenpol zu Pflanzen. Diese beiden vertragen sich unheimlich gut und lassen deinen Garten ganz besonders werden. Sehr beliebt sind kleine Inseln mit Pflanzen in einem großen Kiesbett. Darüber hinaus werden auch gerne Steine, als Weg, in ein Kiesbett gelegt. Bei der Gestaltung gibt es keinerlei Grenzen. Darüber hinaus werden bei neueren Wohngebieten, oder auch in historischen Wohngebieten, Formen in den Kies gezeichnet. Diese Art der Gestaltung verleiht dem Garten nochmals einen besonderen und einzigartigen Flavour.

Dies solltest du bei der Gestaltung mit Kies vermeiden!

Das Umfeld entscheidet, welcher Kies der Passende ist. Aus diesem Grund solltest du nicht willkürlich eine Kiessorte aussuchen, sondern eine Kiesvariante wählen, die passend zu deinem Garten ist. Hierbei ist wichtig zu erwähnen, dass manchmal weniger mehr ist. Bedeutet, der Spruch „zuviel des Guten“ sollte hier auf jeden Fall beherzigt werden, denn starke Kontraste oder auch unpassende Farben können aus einem wunderschön Garten-mit-Kies-Traum, einen Alptraum machen. Am besten entscheidet man sich zu Beginn für einen passenden Stil und bleibt diesem bis zur Vollendung der Gestaltung treu. Ganz wichtig ist die Kulisse: Kahle Wände werden von nüchternen Steinflächen noch mehr betont. Große Ziergräser nehmen ihnen die Strenge.

Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen!