ClassWatch

Creatin Nitrat – was bringt es wirklich?

creatin nitrat
27 Nov

Seit kurzem gewinnt eine neues Supplement immer mehr an Bekanntheit. D er Name dieses Supplements ist Trentostan-M.

Trentostan-M besteht aus den beiden Hauptstoffen Creatin Nitrat und Arginin Nitrat. Creatin ist, wie du sicherlich weißt, eines der populärsten Supplements seit Jahren im Fitnessbereich.

So gut wie jeder Kraftsportler verwendet Creatin, um sein Muskelwachstum und seine Regenerationszeit zu verbessern. Bis heute gab es schon verschiedenste Formen von dem Standart-Creatin Monohydrat.

Es gibt HCL, Kre-Alkalyn ,AKG. Die Liste könnte man noch um einige weitere verlängern.

Bei dem Trentostan-M Produkt handelt es sich eine neue, ganz andere Form.

Creatin Nitrat. Doch was bringt es wirklich?

Was ist Creatin Nitrat?

Creatin Nitrat ist eine Verbindung aus den Stoffen Creatin und Nitrat. „Normales“ Creatin kennst du wahrscheinlich schon und weißt somit auch, was dieses Produkt im Körper bewirkt. Der Begriff Nitrat sollte für dich hingegen neu sein. Nitrate werden durch die Ernährung aufgenommen. So sind sie unter anderem in Spinat und anderen Lebensmitteln vermehrt enthalten. Früher vertrat man die Ansicht, dass Nitrat nicht gut für den Körper sei. Doch nach zahlreichen Studien und Forschungen, stellt man fest, dass Nitrat sehr hilfreich für den Körper ist und diesen auch beim Muskelaufbau helfen kann.

Was sind aber die konkreten Vorteile des Nitrats?

Vorteile des Nitrats

Nitrate haben eine sehr hohe Bioverfügbarkeit. Dies bedeutet, dass die Nitrate schnell in den Körper gelangen und dort in die jeweiligen Muskelzellen verteilt werden. Ein weiterer Vorteil von Nitraten liegt darin, dass sie sowohl für die Kraft- als auch Ausdauersteigerung führen. Hierbei sollte das Muskelwachstum nicht vernachlässigt werden. Darüber hinaus wirkt das Nitrat innerhalb kürzester Zeit. Dies ist besonders im Training festzustellen. Da sich dort ein enormer Pump bemerkbar machen wird.
Neben diesen kraftsportspezifischen Vorteilen des Nitrats, bietet es grundlegende Vorteile für die Gesundheit. Durch das Nitrate kann der Sauerstoff im Blut schneller und effektiver transportiert werden.

Was ist der Vorteil von Creatin Nitrat gegenüber normalem Creatin?

Eine wichtige Frage. Creatin Nitrat hat im Gegensatz zu normalem Creatin zahlreiche Vorteile. So hat dieses eine bessere Bioverfügbarkeit als konventionelles Creatin. Dies bedeutet, dass man eine geringere Menge an Creatin Nitrat benötigt, um die gleiche oder gar bessereWirkung mit einer höheren Menge an normalem Creatin zu erzielen.

Weiterhin hat Creatin Nitrat durch seine einzigartige Zusammensetzung natürlich auch die Vorteile des Creatins und des Nitrats. Der entscheidende Vorteil von Creatin Nitrat liegt aber darin, dass dieses selbst bei Creatin Non-Respondern wirkt. Non-Responder sind Menschen bei denen ein bestimmter Stoff keine Wirkung zeigt. Durch die bessere Bioverfügbarkeit des Creatin Nitrats, kannst du natürlich effektiver und besser trainieren. Doch was sagen Studien zu der Wirkung von Creatin Nitrat?

Die US-amerikanische Texas A&M University (TAMU) hat sich diesbezüglich mit der Frage beschäftigt, welche Veränderung die Einnahme von Creatin Nitrat im Gegensatz zu der normalen Einnahme von Creatin hat. Hierzu absolvierten alle Probanden eine Übung. Sie sollten alle nach der Einnahme des Stoffes die Übung Bankdrücken absolvieren. Die Forscher stellten fest, dass die Einnahme von Creatin Nitrat eine schnellere Umsetzung des Stoffes zur Folge hat. Dies bedeutet wiederum, dass du besser von der Individuellen Stoffzusammensetzung von Creatin Nitrat profitieren kannst. So gelangt der Stoff sofort in dein Blut und kann von den Zellen verwendet werden. Sowohl bei der einmaligen Einnahme von Creatin Nitrat und der langfristigen Einnahme des Stoffes, muss man keine Bedenken haben. Dennoch solltest du bei der Einnahme darauf achten, dass du eine angemessene Menge des Stoffes zu dir nimmst. Zu viel Creatin Nitrat wird dir nicht helfen. Im Gegenteil es kann sogar zu Unwohlsein führen, was allein durch die hohe Einnahme des Stoffes verursacht wird. Die Studie kam aufgrund all dieser Dinge zu dem Ergebnis, dass Creatin Nitrat effektiver als Creatin Monohydrat ist.

Was meinen andere zu dem Stoff?

Im Internet kursieren zahlreiche Testberichte zum Creatin Nitrat. Tester berichten darüber, dass durch die Einnahme von Creatin Nitrat die Vaskularität gestiegen ist. Die Vaskularität beschreibt die Sichtbarkeit der Adern am Körper. Also bedeutet die Steigerung der Vaskularität eine Verbesserung der Sichtbarkeit der Adern am Körper. Andere wiederum berichten von einem enormen Pump, während des Trainings. Durch die vielseitige Wirkung von Creatin Nitrat, konnten die Verwender ihre Maximalkraft effektiv steigern und auch auf der Waage macht sich die Einnahme in der Regel nach einigen Wochen bemerkbar.

workout mit creatin nitrat

Fazit: Creatin Nitrat – Creatin 2.0?

Kann man schon so weit gehen und sagen, dass Creatin Nitrat das Creatin 2.0 ist?
Creatin Nitrat hat natürlich zahlreiche Vorteile im Gegensatz zu normalem Creatin. Es besitzt eine bessere Bioverfügbarkeit, die ausschlaggebend für die Effektivität des Stoffes ist. Weiterhin hat Creatin durch die Anbindung des Nitrats weitere zusätzliche Vorteile gegenüber konventionellem Creatin. Zwar gibt es bis heute noch nicht so viele Studien, die die Wirkung des Creatin Nitrats belegen, aber die Studien, die Forschungen über Creatin Nitrat durchgeführt haben, beweisen, dass es ein Stoff mit enormen Zukunftspotenzial ist. Ein enormer Vorteil des Creatin Nitrats ist, dass es sogar bei Creatin Non-Respondern wirkt. Dadurch kommen selbst solche Non-Responder in den Genuss der Vorteile von Creatin. Alles in allem sollte man auf jeden Fall die Entwicklung von Creatin Nitrat abwarten und dieses auch mal probieren, um sich von den Vorteilen dieses Stoffes zu überzeugen.

Habt ihr euer Workout hinter euch gebracht? Dann könnt ihr euch mit unserer Kategorie Genießen ja endlich belohnen!